Cross Cultural Management

18.10.2017 -  

Und hier ein weiterer Leckerbissen des FaraWiwi für euch, um ein bisschen Abwechslung in eure monotone Lernzeit zu bringen.
Durch die immer schneller wachsende Internationalisierung der Unternehmen, ihrer Mitarbeiter und ihrer Geschäftspartner wird der respektvolle Umgang untereinander immer wichtiger. Genau deshalb gewinnt Cross-Cultural Management weiter und weiter an Bedeutung.

Aber was bedeutet das genau? Worauf ist bei Kollegen und Partnern z.B. aus Mexiko oder Thailand zu achten? Warum ist es unhöflich, Thailänder öffentlich zu kritisieren? Warum sollte man in Mexiko mindestens 30 Minuten zu spät zu einer Verabredung kommen?

Frau Prof. Dr. Enke gab Antworten auf diese und weitere Fragen. In einem interessanten Vortrag untermalt mit Anekdoten aus ihrer Zeit im Ausland konnte sie uns und euch einen Einblick in das Cross-Cultural Management geben.

Letzte Änderung: 25.10.2017 - Ansprechpartner: mail@farawiwi.de